Raumklima im Fitnessstudio

Trainingserfolg ist auch eine Klimafrage

Atmosphäre, innovative Trainingstechniken, modernste Geräte und individuelle Betreuung kennzeichnen heute hochwertige Einrichtungen für Personal Fitness. Ernährungsspezifische Maßnahmen begleiten den Kunden ebenso wie ausgeklügelte Programme nach eingehenden Checks. Doch damit genug. Tatsächlich entscheidet auch ein optimales Raumklima für den gewünschten Trainingseffekt. Und hier geht es nicht allein um Wohlgefühl. Hier geht es vor allem um gute gesunde Trainingsluft.

Neue Wege für Gesundheit und Wohlgefühl

Die moderne Gesellschaft braucht moderne Wege für Gesundheit und Wohlgefühl. Nicht immer ist ausreichend Zeit vorhanden, um in der Natur die entscheidenden Schritte zu tun. Wellness und Selfness sind Themen, die bewusst in den Arbeitsalltag integriert werden, für die jedoch nur ein begrenzter zeitlicher Rahmen zur Verfügung steht. Indoor-Aktivitäten sind deshalb die Lösung für „schnelle Fitness“ und „sehr gute Trainingsergebnisse“.

Um dem Anspruch eines möglichst hohen Trainingseffektes zu begegnen, bedarf es des optimalen Zusammenspiels der Komponenten Geist, Körper, Seele und Atmosphäre. Diese Vorgaben haben Ing. Herbert Rettenbacher und Tischlermeister Josef Höllbacher, die sich seit langer Zeit mit der Wirkung der heimischen Zirbe befassen, dem Einsatz des ZirbenLüfters in Trainingsbereichen zugrunde gelegt und mit der M.A.N.D.U.-onelife GmbH für „your lifestyle-workout“, einen innovativen Partner gefunden.

ZirbenLüfter CUBE Salzburg –M.A.N.D.U.-Edition (Dauerbetrieb) für Infopult

Effekte:

  • Deutlich spürbar bessere Raumluft
  • Reduzierung von Feinstaub
  • Reduzierung von Luftschadstoffen
  • Reduzierung von Bakterien und Pilzsporen
  • Reduzierung von Gerüchen ( Schweiss, Schimmelgeruch usw.)
  • Belegt durch eine FFg Studie (siehe Anhang)

 


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TOP