Wissenswertes / Studien

ZirbenLüfter® reduziert Luftschadstoffe Untersuchungen an der TU Wien 2013

ZL_CUBE_tranparent_Luftstrom

Mit dem ZirbenLüfter erfolgreich gegen Schadstoffe

Wien, 12.9.2013—-Untersuchungen von Wood K plus, TU Wien und Kompetenzzentrum Holz GmbH belegen deutlich, dass der ZirbenLüfter ein potentieller Schadstoff-Absorber ist. Das Zusammenspiel das Holzgehäuses mit den innenliegenden Zirbenlamellen und des Wassers sorgen für eine deutliche Reduktion von Schadstoffen und für ein entscheidende Verbesserung des Raumklimas.

Die Ergebnisse zeigen, „dass der Einsatz des ZirbenLüfters zu einer über 90%igen Reduktion der Formaldehyd-Konzentration nach drei Tagen in der Prüfkammer führte. Die Verwendung des reinen Zirbenkubus mit den Zirbenlamellen ohne Wasserbehälter zeigte eine 88%ige Formaldehydreduktion.“

„Das Ergebnis“, freut sich Herbert Rettenbacher, „gibt uns Recht und zeigt deutlich, dass wir mit dem ZirbenLüfter, der rein auf die Wirkstoffe der Zirbe baut, ein Produkt entwickelt haben, das in der heutigen Zeit einen echten Mehrwert bietet. Denn neben Behaglichkeit, Komfort und gesundem Schlaf steht das natürliche Raumklima ganz oben auf der Bedürfnisskala. Mit dem ZirbenLüfter lässt sich dieses realisieren. Denn aus ausgesuchten alpinen Zirbenhölzern in Handarbeit gefertigt, bringt er die vielen harmonisierenden, körperlich und mental stärkenden Eigenschaften in die Räume.

 

CUBE Skizze Versuch CUBE Diagramm

Zirbe

Diese Infoseite wird gerade aktualisiert

Luft

Diese Infoseite wird gerade aktualisiert

Echtes Handwerk-Design aus Österreich.

© IMPULS Werbeagentur