Luftschadstoffe (Formaldehyd) und Feinstaub in Räumen reduzieren

Weniger Luftschadstoffe (Formaldehyd) und Feinstaub in Räumen

Luftschadstoffe um 90% reduzieren

Wir legen in unserem Leben mehr und mehr Wert auf gesunde Ernährung, Wellness, Ökologie, auf Bewegung und den physischen wie psychischen Ausgleich. Wir achten aber viel zu wenig auf das, was unser Leben weit mehr bestimmt als alles andere: das Atmen. Dabei verbringen wir erstens nahezu 90% unserer Zeit in Räumen und zweitens ist und bleibt das Atmen lebensnotwendig.

Die Qualität der Atemluft ist wichtig und entscheidend für unsere Gesundheit. Die Beschwerden reichen von Augenentzündungen, Schleimhautreizungen, Kopfschmerzen bis zu Erschöpfung, Ermüdung uvm. 

Mit den ZirbenLüfter® CLASSIC, CUBE und CUBE mini reduzieren Sie die wichtigsten Luftschadstoffe um bis zu 90%.
In einer geförderten Studie - durchgeführt an der Wood K Plus Kompetenzzentrum Holz am Institut für Verfahrenstechnik TU Wien - wurde festgestellt, dass der am meisten vorkommende Luftschadstoff, das Formaldehyd*, um bis zu 90% in nur kurzer Zeit reduziert wurde. 

Die Tests wurden an den Produkten ZirbenLüfter® CLASSIC und CUBE durchgeführt.
Das einzigartige Verwirbelungsprinzip der ZirbenLüfter®, die Luftwäsche, die permanete Bewegung der Luft im Raum und der Duft der Zirbe sind der Grund des überraschend guten Messergebnisses.

Genauere Details können Sie im Endbericht der Studie TU14002 nachlesen.

 

 

Info zu Formaldehyd

Formaldehyd ist ein farbloses Reizgas und kann schon in sehr geringen Konzentrationen zu Gesundheitsbeeinträchtigungen führen.
Formaldehyd entweicht aus vielen Produkten des täglichen Lebens, wie Holzwerkstoffen (Spannplatten) Desinfektionsmitteln, Verbrennungsprodukten (Tabakrauch, offene Flammen), Wandfarben, Teppichen, Kleber usw.

Erhöhte Formaldehydkonzentrationen verursachen bei empfindlichen Menschen Bindehautreizungen, Schwellungen der Schleimhäute und Kopfschmerzen. Formaldehyd wirkt sich verstärkend auf asthmatische Symptome aus. 

Wenn Sie Formaldehyd einatmen, hat es mit großer Wahrscheinlichkeit allergisierende Potenz - und eine krebserzeugende Wirkung ist nicht gänzlich ausgeschlossen.

Informationsquelle: „Infoblatt Formaldehyd“ INNENRAUM MESS- & BERATUNGSSERVICE

 

Zuletzt angesehen
TOP